OPEC lässt sich nicht in die Karten schauen
Beitrag

OPEC lässt sich nicht in die Karten schauen

Gestern tagte die OPEC gemeinsam mit ihren Partnern (OPEC+) per Videokonferenz und diskutierte über die aktuellen Förderkürzungen der Organisation. Diese wurden eingeführt um den Nachfrageeinbruch durch die Corona-Krise aufzufangen. Allerdings blieben die Ergebnisse ziemlich vage. Die OPEC+ will sich offenbar nicht in die Karten schauen lassen.   Keine konkreten Ergebnisse Von besonderem Interesse war für...

OPEC muss Überversorgung verhindern
Beitrag

OPEC muss Überversorgung verhindern

Eine heftige zweite Welle an Corona-Infektionen hält die Welt erneut im Würgegriff. Die Sorge an den Ölmärkten wächst, dass es wieder zu einem Preiseinbruch vergleichbar zum Frühjahr kommen könnte. Damals hatte die OPEC historisch hohe Produktionskürzungen beschlossen, um die schwindende Nachfrage auszugleichen und die Preise zu stabilisieren. Eigentlich sollten diese Kürzungen im Januar deutlich reduziert...

Ölheizungen: Neue Bestimmungen, kein Verbot
Beitrag

Ölheizungen: Neue Bestimmungen, kein Verbot

Am 1. November tritt das Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft. Es führt nicht nur bisherige Regelungen zusammen, sondern berücksichtigt auch neue Inhalte aus dem Klimaschutzpaket der Bundesregierung. Daher ergeben sich neue Bestimmungen für Häuser mit einer Ölheizung, allerdings kein generelles Verbot für das bewährte Heizsystem. Das Institut für Wärme und Mobilität (IWO) hat die wichtigsten Punkte...

Tanken im Norden am teuersten – Rheinland-Pfalz bei Benzin und Diesel am günstigsten
Beitrag

Tanken im Norden am teuersten – Rheinland-Pfalz bei Benzin und Diesel am günstigsten

München (ots) Die regionalen Unterschiede beim Preis für das Tanken haben sich im vergangenen Monat deutlich verringert. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Bundesländervergleich des ADAC. Dennoch bleibt beim Benzin eine Differenz von 4,7 Cent zwischen dem günstigsten Bundesland (Rheinland-Pfalz) und dem teuersten (Schleswig-Holstein). Ein Liter Super E10 kostet in Rheinland-Pfalz im Schnitt 1,237 Euro, im...

Positive Bestandsdaten mit wenig Wirkung
Beitrag

Positive Bestandsdaten mit wenig Wirkung

Am 15. Oktober 2020 hat das DOE (Department of Energy – das amerikanische Energieministerium) seine wöchentlichen Bestandsmeldungen herausgegeben. Als Indikator für Produktion und Nachfrage des größten Ölproduzenten und -konsumenten der Welt, ein wichtiger Anhaltspunkt für Händler. Trotz scheinbar positiver Meldungen, ist der preisstützende Effekt schnell verpufft.   Bestandssenkung deutlicher als erwartet In der wöchentlichen Vorausschau...

Preisstatistik: Heizölpreise leicht gestiegen
Beitrag

Preisstatistik: Heizölpreise leicht gestiegen

Nachdem sich seit Juli ein leichter Abwärtstrend bei den Heizölpreisen bemerkbar gemacht hatte, sind sie nun seit Mitte September wieder ein gutes Stück gestiegen. Zwar haben sie noch nicht wieder den bisherigen Höhepunkt von Ende Juni erreicht – den bisherigen Zenit seit dem Preiseinbruch im Frühjahr – sind aber auf dem besten Wege dahin. Der...

Super E10 billiger – Diesel teurer
Beitrag

Super E10 billiger – Diesel teurer

München (ots) – Während die Fahrer von Benzin-Pkw derzeit in den Genuss gesunkener Kraftstoffpreise kommen, müssen Diesel-Fahrer beim Bezahlen ihrer Tankrechnungen etwas tiefer in die Tasche greifen. Wie der ADAC mitteilt, kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Mittel derzeit 1,238 Euro. Im Vergleich zur Vorwoche macht dies einen Rückgang von einem Cent je Liter aus. Dies...

OPEC im Zugzwang
Beitrag

OPEC im Zugzwang

Die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) hat gestern ihren monatlichen Bericht zur globalen Ölmarktentwicklung veröffentlicht. Die Ölbörsen gerieten damit unter Druck, denn die OPEC hat zum wiederholten Male ihre Prognosen zur weltweiten Nachfrageerholung nach unten korrigiert. Gleichzeitig zeigt das Datenwerk aber auch, dass die globale Ölproduktion – zumindest aus Ländern, die nicht zur OPEC gehören –...

Mehr und mehr Öl aus Libyen
Beitrag

Mehr und mehr Öl aus Libyen

Nach monatelangen Blockaden an den Ölanlagen des Landes und einem erbitterten Bürgerkrieg ist die Ölförderung in Libyen nun wieder in Gang gekommen. Das Friedensabkommen, welches erst vor wenigen Wochen geschlossen wurde, ist noch recht wacklig, aber die zuletzt fast auf Null gedrückte Ölproduktion des von seinen Erdölexporten abhängigen Landes nimmt schon jetzt deutlich Fahrt auf....

Ölpreise fallen nach Streik und Hurrikan
Beitrag

Ölpreise fallen nach Streik und Hurrikan

In der vergangenen Woche hatten ein Hurrikan im Golf von Mexiko und Streiks in der norwegischen Ölindustrie für Preisanstiege gesorgt. Nach Abziehen des Sturmes und einer Einigung in Norwegen dürften sich die Zeichen in der neuen Woche allerdings wieder umkehren.   Hurrikan Delta: Ölanlagen betroffen In diesem Jahr herrscht eine außergewöhnlich starke Hurrikanaktivität über dem...