Nachfragesorgen und schlechtes Weltwirtschaftsklima bestimmen den Markt – Preise sinken weiter
Beitrag

Nachfragesorgen und schlechtes Weltwirtschaftsklima bestimmen den Markt – Preise sinken weiter

Die Preise an den Ölbörsen sind seit ihrem Jahreshöchststand im April mehr und mehr unter Druck gekommen. Hauptgrund sind die Nachfragesorgen, die den Markt fest im Griff haben. Das schlechte Weltwirtschaftsklima und die rückläufige Ölnachfrage haben inzwischen dafür gesorgt, dass die Ölpreise seit April um über zwanzig Prozent gesunken sind.   Prognosen für 2020 gehen...

Eskalation im Handelsstreit zwischen USA und China – Ölpreise weiterhin unter Druck
Beitrag

Eskalation im Handelsstreit zwischen USA und China – Ölpreise weiterhin unter Druck

Der Handelsstreit zwischen den Vereinigten Staaten und China hat die Börsen fest im Griff. Gestern wurde eine neue Eskalationsstufe erreicht, als die Chinesische Regierung die Landeswährung abwertete, um die Strafzölle der USA auszugleichen. Die Ölpreise reagierten mit weiteren Abwärtsbewegungen und auch im Bundesgebiet dürften die Heizölpreise heute günstiger liegen als gestern.   China wehrt sich...

Handelsstreit und schwache Ölnachfrage bleiben Hauptthema an den Ölbörsen
Beitrag

Handelsstreit und schwache Ölnachfrage bleiben Hauptthema an den Ölbörsen

Der Handelsstreit zwischen den USA und China bleibt auch in dieser Woche tonangebend, nachdem Donald Trump letzten Donnerstag erneut Strafzölle angekündigt hat. Längst schon bremst der Konflikt zwischen den beiden Wirtschaftsmächten die Weltwirtschaft und das Ölnachfragewachstum aus, womit die Ölpreise immer mehr unter Druck geraten.   Handelsstreit befeuert Nachfragesorgen  Noch im Juni hatte es so...

Erneut starke Kursverluste nach Trump-Tweet – Handelsstreit mit China findet kein Ende
Beitrag

Erneut starke Kursverluste nach Trump-Tweet – Handelsstreit mit China findet kein Ende

Wieder einmal hat sich an den Ölbörsen der Trump-Effekt gezeigt. Nachdem der US-Präsident gestern per Twitter neue Strafzölle auf chinesische Waren ankündigte und damit den Handelsstreit zwischen den beiden Wirtschaftsmächten neu anfachte, sackten die Ölpreise auf den niedrigsten Stand seit Mitte Juni. Die Weltwirtschaft ächzt unter den US Handelskriegen und die Ölnachfrage sinkt stetig.  ...

US Notenbank senkt Zinsen – Ölpreise geben etwas nach
Beitrag

US Notenbank senkt Zinsen – Ölpreise geben etwas nach

Gestern hat die US Notenbank Fed verkündet, ihre Leitzinsen zu senken. Wider erwarten ging damit der Dollarkurs jedoch erst einmal in die Höhe und sorgte so für leicht sinkende Ölpreise. Das Signal der Fed scheint zu schwach um die Marktteilnehmer zu überzeugen, dass man die besorgniserregenden globalen Konjunkturaussichten auffangen könne. Das weltweite Wirtschaftswachstum ist eng...

Preisrutsch nach Kommentaren aus dem Weißen Haus – Verhandlungen mit Iran möglich?
Beitrag

Preisrutsch nach Kommentaren aus dem Weißen Haus – Verhandlungen mit Iran möglich?

Nachdem die Ölpreise in den letzten Tagen wenig starke Ausschwünge gezeigt hatten, kam gestern Abend der Wendepunkt und die börsengehandelten Rohölpreise sackten auf neue Tiefststände ab. Grund waren vor allem Kommentare aus Washington, dass es möglicherweise zu Verhandlungen mit dem Iran kommen könne. Auch die inzwischen erwartete Überversorgung, die mittel- und langfristig prognostiziert wird, setzt...

Hurrikan Barry bleibt relativ harmlos – Ölpreise zum Wochenbeginn niedriger
Beitrag

Hurrikan Barry bleibt relativ harmlos – Ölpreise zum Wochenbeginn niedriger

In der vergangenen Woche hatte sich die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer vor allem auf den Golf von Mexiko gerichtet, wo Hurrikan „Barry“ drohte, die Ölproduktion lahmzulegen. Der Hurrikan blieb jedoch vergleichsweise harmlos und so setzen sich zur neuen Woche vor allem preissenkende Impulse durch.   „Barry“ nur mit wenig Auswirkungen auf Ölindustrie Noch immer ist den...

Leichte Preissenkungen trotz Risikofaktoren – Tropensturm vor US Küste
Beitrag

Leichte Preissenkungen trotz Risikofaktoren – Tropensturm vor US Küste

Nach dem kontinuierlichen Preisanstieg der letzten Tage sind gestern die börsengehandelten Rohölpreise erst einmal an einer oberen Grenze abgeprallt nachdem der OPEC Monatsreport eine Überversorgung für 2020 prognostiziert hatte. Dennoch bleiben zahlreiche Risikofaktoren bestehen, die eher für hohe Preise sprechen. Im Golf von Mexiko tobt beispielsweise ein Tropensturm, dessen Auswirkungen die Ölproduktion schon jetzt behindern....

Zu viele Risikofaktoren – Ölpreis so hoch wie seit Mai nicht mehr
Beitrag

Zu viele Risikofaktoren – Ölpreis so hoch wie seit Mai nicht mehr

Die Ölpreise sind seit Dienstag auf ein neues Hoch geklettert und erreichen Niveaus wie seit Mai nicht mehr. Grund sind die Bestandsdaten aus den USA, aber auch die unverändert angespannte Situation im Nahen Osten und der Sturm im Golf von Mexiko, welcher nun schon zu Evakuierungen mehrerer Ölplattformen geführt hat.   Tropensturm und US Bestandsdaten...

Neue Studie – Klimaziele mit ölbeheizten Gebäuden erreichbar
Beitrag

Neue Studie – Klimaziele mit ölbeheizten Gebäuden erreichbar

Das Klimakabinett der Bundesregierung soll dafür sorgen, dass die für 2030 angestrebten CO2-Minderungsziele erreicht werden. Dem Gebäudebestand kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Wie die rund zehn Millionen Haushalte mit Ölheizung die Klimaziele erreichen können, hat eine aktuelle Studie des Instituts für Technische Gebäudeausrüstung Dresden (ITG) untersucht.   Allein durch den Energieträger Heizöl werden deutschlandweit...