Preise klettern nach oben – USA warnen vor Ölkäufen aus Venezuela
Beitrag

Preise klettern nach oben – USA warnen vor Ölkäufen aus Venezuela

Mit dem abgewendeten Regierungsshutdown in den USA sind die Marktteilnehmer positiv gestimmt und hoffen nun auf eine ebenfalls schnelle Einigung im Handelsstriet mit China. Somit stiegen die Preise im gestrigen Tagesverlauf stetig an. Auch der gestern erschienene Monatsbericht der International Energy Agency IEA gab einen preissteigernden Impuls, da ein Produktionsrückgang im Januar gemeldet wurde. Der...

Saudi-Arabien will Ölförderung noch stärker Kürzen – leichte Preisanstiege an den Ölbörsen
Beitrag

Saudi-Arabien will Ölförderung noch stärker Kürzen – leichte Preisanstiege an den Ölbörsen

Am gestrigen Dienstag veröffentlichten sowohl die OPEC als auch das Amerikanische Energieministerium EIA ihre Monatsberichte. Beide zeigen, dass die OPEC die im letzten Jahr beschlossenen Förderkürzungen sehr konsequent umsetzt. Allerdings warnen beide Organisationen vor einer Überversorgung, denn vor Allem die Produktion in nicht zur OPEC gehörenden Ländern wächst stetig.  Saudi-Arabien meldete daraufhin, dass man vorhabe,...

Spritpreise in den Bundesländern nähern sich an – Tanken in Mecklenburg-Vorpommern am günstigsten
Beitrag

Spritpreise in den Bundesländern nähern sich an – Tanken in Mecklenburg-Vorpommern am günstigsten

München (ots) Wie bereits im Januar ist Tanken auch Mitte Februar in Mecklenburg-Vorpommern am günstigsten. Während Autofahrer in Bremen für einen Liter Super E10 im Schnitt 1,325 Euro bezahlen müssen, kostet dieselbe Menge in Mecklenburg-Vorpommern durchschnittlich nur 1,283 Euro und damit 4,2 Cent weniger. Noch größer ist die Differenz bei Diesel: Hier liegt der Literpreis in...

Börsen Auf und Ab ohne dauerhafte Richtung – Besetztes Ölfeld in Libyen unter Kontrolle
Beitrag

Börsen Auf und Ab ohne dauerhafte Richtung – Besetztes Ölfeld in Libyen unter Kontrolle

An den Ölbörsen herrscht nach wie vor ein Spannungsfeld zwischen widerstreitenden Faktoren. Der Handelskonflikt zwischen den USA und China sowie die trüben Aussichten für das weltweite Wirtschaftswachstum belasten die Preise und lassen die Marktteilnehmer befürchten, dass es im Laufe des Jahres ein Überangebot an Öl geben könnte. Gleichzeitig wirken die Kürzungen der OPEC und ihrer Partner...

Heizölpreis: Seitwärtsbewegung seit 5 Wochen – Preisniveau günstiger als in 2018
Beitrag

Heizölpreis: Seitwärtsbewegung seit 5 Wochen – Preisniveau günstiger als in 2018

Die Ölpreise sind zum Wochenstart zwar etwas teurer als am vergangenen Freitag, insgesamt haben sich die Preise in den letzten 5 Wochen allerdings in einer Seitwärtsbewegung eingependelt und sind damit wenig verändert. Im mittelfristigen Vergleich und auch im Vergleich mit dem Jahresmittel aus 2018, ist das jetzige Niveau dennoch äußerst attraktiv. Bei Bestellungen gilt aber...

Spannungsfeld zwischen Preissenkungen und Steigerungen bleibt bestehen
Beitrag

Spannungsfeld zwischen Preissenkungen und Steigerungen bleibt bestehen

Die börsengehandelten Rohölpreise befinden sich schon seit geraumer Zeit in einem Spannungsfeld aus preissenkenden und preissteigernden Faktoren. Durchsetzen kann sich bisher keine dieser Tendenzen, so dass die Preise seit Wochen schon sehr volatil sind. Immer wieder gibt es Ausbrüche nach oben oder unten, die jedoch keinen nachhaltigen Einfluss haben, so dass sich die Kurse oft...

Handelsstreit zwischen USA und China dauert an – US Regierung plant NOPEC Gesetz
Beitrag

Handelsstreit zwischen USA und China dauert an – US Regierung plant NOPEC Gesetz

Die Warnungen vor einem sich abschwächenden Wirtschaftswachstum und dem damit verbundenen Ölnachfragerückgang reißen nicht ab und belasten die Preise an den Ölbörsen. Faktoren wie der nahende Brexit oder auch der schwelende Handelskrieg zwischen den USA und China befeuern diese Sorgen zusätzlich. Eigentlich hatte man zuletzt gehofft, dass eine Annäherung zwischen Washington und China möglich wäre,...

Preissprung nach US Bestandsdaten – Heizölpreis etwas teurer
Beitrag

Preissprung nach US Bestandsdaten – Heizölpreis etwas teurer

Die weltweite Versorgungssituation bleibt unter Druck, denn Venezuelas Ölproduktion leidet unter den Sanktionen seitens der USA und in wenigen Wochen enden die Ausnahmeregelungen für die Iransanktionen. Die seit Jahresbeginn greifenden OPEC Kürzungen sorgen sowieso dafür, dass Marktteilnehmer mit einer knapperen Versorgungslage rechnen. Die gestern erschienenen Bestandsdaten für die USA lieferten dann nochmal einen Impuls nach...

Kraftstoffpreise bleiben stabil – Differenz zwischen Benzin und Diesel weiterhin gering
Beitrag

Kraftstoffpreise bleiben stabil – Differenz zwischen Benzin und Diesel weiterhin gering

München (ots) Autofahrer können derzeit an den Tankstellen mit stabilen Preisen rechnen. Laut aktueller Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Mittel 1,311 Euro und damit genau so viel wie in der Vorwoche. Diesel verteuerte sich leicht um 0,2 Cent auf 1,240 Euro pro Liter. Die durchschnittliche Preisspanne zwischen beiden Sorten hat...

Krise in Venezuela und US Bestandsdaten – Ölpreise geben nur leicht nach
Beitrag

Krise in Venezuela und US Bestandsdaten – Ölpreise geben nur leicht nach

Die politische Krise in Venezuela bleibt das Top-Thema an den Ölbörsen. Zwar hat sie bisher noch keine nachhaltige Preisrallye ausgelöst, doch die Marktteilnehmer bleiben vorsichtig. Die Sanktionen der USA sorgen für Exportausfälle, die tendenziell die Ölpreise weltweit in die Höhe treiben könnten. Vor allem aber die Sorge über die sich abschwächende Konjunktur verhindert bisher starke...